Michaela Eiternick - Über mich

Über mich

Vita - Michaela Eiternick

  • 1983 Ausbildung zur Goldschmiedin
  • danach Mitarbeit in der Goldschmiede von Gudrun Seyfert in Stuttgart
  • seit 1994 als freischaffende Goldschmiedin in Winterbach tätig
  • 2006 Eröffnung von eigenem Laden und Werkstatt in der alten Lederfabrik Röhm in Schorndorf

 

Schmuck aus der Chefgarage im RÖHM

In der Chefgarage der alten Lederfabrik „Das RÖHM“ in Schorndorf, wo einst der Daimler vom Fabrikbesitzer stand, habe ich mit meiner Goldschmiedewerkstatt mein wirklich inspirierendes Quartier bezogen.

 

Von der Ausstrahlung der ehrwürdigen Mauern inspiriert, entsteht mein Schmuck. Ich liebe es mit meinen Händen kreativ etwas zu erschaffen. Eine besondere Spezialität sind die Spitzenringe, die mit Omas alten Klöppelspitzen entstehen, Schmuck mit einer persönlichen Geschichte. Immer wieder setze ich mich bei meiner Arbeit mit neuen Themen und Materialien auseinander, wobei tragbarer Schmuck, aber auch skurrile Objekte entstehen können. Meine Kollektion besteht aus klaren Formen, meist in Silber, kombiniert mit Edelsteinen, aber auch Materialien wie Kieselsteine, Plexiglas oder Seidenfäden kommen zum Einsatz. Ich habe Spaß am Ausprobieren und so entstehen oft ganz neue Schmuck-Kombinationen.

 

Um Schmuck zu kaufen, braucht es Vertrauen und persönliche Beratung. Zu wissen wer den Schmuck geschmiedet hat, den man trägt, ist ein sehr gutes Gefühl. Schauen Sie mal vorbei, denn auch ein Bummel durch das RÖHM ist einen Ausflug wert.